Kompetenz & Erfahrung


Unserer Auffassung nach sollten mehrer Dinge zusammen kommen, damit jemand auch die Qualität hat, Trainer zu sein. Hierzu gehören unserer Ansicht nach u. a. mind. eine Zertifizierung (schiftlich oder mündlich gegeben) als Trainer und/oder Instruktor, Grundwissen über physische und bio-menchanische Zusammenhänge, fundiertes Grundwissen über methodisches Lernen und – last but not least – ein fundiertes pädagogisches Grundwissen, gerade auch wenn es um die Leitung eines Trainings für Kinder geht. Letztlich sollte ein Trainer Bildung und Wissen gegenüber grundsätzlich aufgeschlossen sein, über ein soziales und demokratisches Menschenbild verfügen und kommunikative Qualitäten besitzen.

Andreas Liebsch

Diplom-Sozialpädagoge mit einer über 40-jährigen Kampfkunst-Erfahrung!

Qualifikationen:

Instruktor Inosanto Lacoste Kali
Trainer für Jun Fan Gung-Fu und Jeet Kune Do.
2. DAN Ju-Jutsu
1. DAN Taekwon-Do

trainierte stile:

Jiu-Jitsu
Anti-Terrorkampf
Shotokan Karate
Viet-Vo-Dao

Seminarerfahrung:

Dan Inosanto | Rick Faye | Erik Paulson | Bill McGrath | Jared Wihongi | Ajarn Chai Sirisute | Marc MacFann | Emin Boztepe | Professor Wally Jay | Oliver Nickel & Ralf Beckmann | Lars Helms | Bernd Hillebrandt.

Andreas Spamer

Staatlich anerkannter Erzieher für die professionelle Arbeit mit Kinder und Jugendliche!

Qualifikationen:

Instruktor Inosanto Lacoste Kali
Co-Trainer für Jun Fan Gung-Fu und Jeet Kune Do.
Trainer Sai-Fon-Kids
Sai-Fon Kinder- und Jugendwart

trainierte stile:

Shotokan Karate
Judo
Ju-Jutsu
Kickboxen

Schwerpunkte:

Andreas arbeitet u. a. in der Projektleitung bei einem Jugendhilfeträger und ist systemischer Berater. Zusätzlich besitzt er Qualifikationen im Tramplinspringen und im Le Parkour. Zusammen mit seinem pädagogischen Background ist er prädesteniert für das Kinder- und Jugendtraining.